Rechtsextremisten haben sich zu einer Kundgebung versammelt
Bildrechte: dpa

13.05.2019 | 13:35 Uhr Verfassungsschutz sieht neue Dynamik von Rechtsextremisten

Rechtsextremisten haben sich zu einer Kundgebung versammelt
Bildrechte: dpa

Bundesverfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang hat vor einer neuen Dynamik des Rechtsextremismus in Deutschland gewarnt. Im ARD-Morgenmagazin nannte er eine intensive Vernetzung, Fake News, massive Propaganda und Gewalt auf den Straßen. Viele dieser Entwicklungen hätten sich vergangenes Jahr nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz beobachten lassen. Haldenwang schloss nicht aus, dass sich kleine, rechtsextreme Terrorgruppen bilden. Zudem gebe es zunehmend einen intellektuellen Rechtsextremismus. Die Szene agiere weitgehend im verborgenen Teil des Internets. Hier brauche der Verfassungsschutz mehr rechtliche Möglichkeiten, aktiv zu werden.

Quelle: MDR/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR | 13.05.2019 | ab 10:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen