Ein Durchfahrt Verboten-Schild
(Symbolbild) Bildrechte: dpa

21.10.2019 | 07:28 Uhr A14 bei Döbeln wegen Dieselspur stundenlang gesperrt

Ein Durchfahrt Verboten-Schild
(Symbolbild) Bildrechte: dpa

Die Autobahn 14 ist nahe Döbeln in der Nacht zum Montag mehrere Stunden gesperrt worden. Der Fahrer eines tschechischen Lastwagens sei kurz vor Mitternacht einem Tier ausgewichen und ins Schleudern gekommen, teilte die Polizei mit. Dabei riss der Tank des Fahrzeugs auf, wodurch rund 100 Liter Diesel austraten. Die Fahrbahn Richtung Magdeburg wurde zwischen Döbeln-Ost und Döbeln-Nord bis 3:30 Uhr gesperrt. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten dauerten noch bis zum frühen Morgen an.

Quelle: MDR/lam/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20./21.10.2019 | ab 00:35 Uhr im Verkehrsdienst

Zuletzt aktualisiert: 21. Oktober 2019, 07:27 Uhr

Mehr aus Sachsen