21.09.2019 | 22:12 Uhr Kuck mal, wer da schwimmt

Hundstage im September - zumindest in vielen sächsischen Freibädern. Bevor die nämlich endgültig die Bäder winterfest machen, dürfen die Vierbeiner noch mal ausgiebig planschen. Zum Beispiel am Sonnabend in Penig. Zahlreiche Hundebesitzer und ihre Vierbeiner nutzten den schönen Spätsommertag für einen Badeausflug. Der Wasserarbeitsgruppe Sachsen e.V. war ebenfalls vor Ort und zeigte das Können seiner Vierbeiner. Wer sich um die Hygiene des Freibades Gedanken macht, dem versichert Objektleiter Daniel Schreiter: "Menschen werden mit diesem Wasser nicht mehr in Berührung kommen. Das Wasser bleibt über den Winter im Becken und wird dann im Frühjahr, vor Beginn der neuen Saison abgelassen. Dann kommt das große Reinemachen." Vor dem Sprung ins kühle Nass müssen die Hundebesitzer zudem den Impfausweis ihrer Vierbeiner vorlegen.

Doch nicht nur Penig ist auf den Hund gekommen. Zum Hundeschwimmen hatte beispielsweise auch das Freibad Limbach-Oberfrohna eingeladen. Am Sonntag öffnet das Freibad Cunewalde in der Oberlausitz zum tierischen Vergnügen.

Ein Golden Retriever schwimmt in einem Pool. Er hat einen Tennisball im Maul.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 21.09.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. September 2019, 22:12 Uhr

Mehr aus Sachsen