Auf einem Gebäude steht der Schriftzug "Erntebrot", davor stehen mehrere Kleinlaster
Bildrechte: xcitePRESS

15.07.2019 | 09:28 Uhr Großbäckerei Erntebrot aus Döbeln ist insolvent

Auf einem Gebäude steht der Schriftzug "Erntebrot", davor stehen mehrere Kleinlaster
Bildrechte: xcitePRESS

Die Großbäckerei Erntebrot GmbH aus Döbeln hat in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter, Thomas Beck, am Freitag mitteilte, wird der Betrieb vollumfänglich fortgeführt. Gleichzeitig werde an einer dauerhaften Lösung zum Erhalt des Unternehmens gearbeitet. So sei ein Investorenprozess bereits eingeleitet worden. Belegschaft sowie Lieferanten und Geschäftspartner wurden unterdessen über die Lage informiert. Geschäftsführer Alexander Großmann nannte der "Leipziger Volkszeitung" einen Grund für die Zahlungsunfähigkeit. Demnach hatte das Unternehmen bei der Hitze im Juni eine tiefe Delle zu verkraften, Torten und Kuchen ließen sich bei 40 Grad schlecht verkaufen.

Erntebrot hat rund 180 Mitarbeiter und mehrere Fililalen unter anderem in Oschatz, Mutzschen, Wurzen und Belgern. Das Unternehmen war 2016 schon einmal zahlungsunfähig.

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.07.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Sachsen