Täter auf der Flucht Nach Auto-Raub in Döbeln: Polizei findet gestohlenen Mercedes

Polizeifahrzeuge
Bildrechte: imago/Eibner

Nach dem bewaffneten Autodiebstahl in Döbeln ist der gestohlene Mercedes gefunden worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Wagen in der vergangenen Nacht brennend an einer Straße bei Colditz entdeckt. Die Ermittler gehen von einem Unfall aus. Das Auto war offenbar in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und Feuer gefangen. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Auch eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg.

Ermittlungen dauern weiter an

Der Mercedes war vor zwei Tagen in Döbeln gestohlen worden. Der Besitzer war von den Räubern in seiner Wohnung mit einer Pistole zur Herausgabe der Autoschlüssel gezwungen worden. Eine Polizeistreife hatte sich danach eine Verfolgungsjagd mit den Dieben geliefert, konnte sie jedoch nicht stellen. Die Ermittlungen zum derzeit noch unbekannten Unfallfahrer sowie der Tat in Döbeln dauern weiter an. Wie die Polizei mitteilte, prüft sie auch Zusammenhänge zu ähnlichen Taten in den zurückliegenden Tagen.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.07.2020 | 13:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Sachsen

Kiesgrube (Symbolbild) 2 min
Bildrechte: Colourbox.de