04.08.2019 | 13:54 Uhr Metalldiebe vernichten Lebensmittel

Gefrorene Erbsen und Erdbeeren.
Bildrechte: IMAGO

Unbekannte haben sich in der Nacht zum Sonnabend in Döbeln an mehreren Kupferrohren zu schaffen gemacht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren sie auch an der Außenwand eines Supermarktes in der Grimmaischen Straße zugange. Die Täter durchtrennten dabei Rohre, die zum Kühlungssystem des Marktes gehören. Aus diesen Rohren strömte heißer Wasserdampf, deswegen ließen die Diebe davon ab. Wegen des Lecks fiel die Kühlanlage des Supermarktes aus. Da somit die Kühlkette der Lebensmittel unterbrochen wurde, sind diese nun nicht mehr verkäuflich. Der Wert der Lebensmittel wird auf 18.000 Euro geschätzt. Zur Höhe des Sachschadens an der Kühlanlage liegen laut Polizei noch keine Angaben vor.

Quelle: MDR/nk

Mehr aus Sachsen

Sachsen

In der neu geschaffenen Lern- und Erlebniswelt "Phänomenia" in Glauchau ist Lisa vom Kindergarten Gesau am 22.12.2005 von den kaleidoskopartigen Mustern fasziniert, die nur durch drei zu einem Dreieck zusammengefügte Spiegel entstehen. Für rund 120.000 Euro wurde von Mitarbeitern des Integrationswerkes Westsachsen in einer alten Schule diese Bildungseinrichtung geschaffen, die mit etwa 240 Exponaten die verschiedenen Sinne ansprechen. So können die Besucher optisch verblüffende Sinnestäuschungen an den größtenteils selbst gebauten Objekten erleben, im Akustikraum die verschiedenen Schwingungen von Gegenständen und Instrumenten hören oder ihre Fähigkeiten in der Motorik schulen. Phänomenia ist ein lebendiger Erlebnisort für Kinder im Vorschulalter bis zu Schülern in Grund- und Mittelschulen sowie für Gymnasiasten.
In der Lern- und Erlebniswelt "Phänomenia" können sich Kids von den kaleidoskopartigen Mustern faszinieren lassen, die nur durch drei zu einem Dreieck zusammengefügte Spiegel entstehen. Bildrechte: dpa