11.06.2020 | 07:32 Uhr Stadtbus nach Amerika vor dem Aus

n einer Straße steht ein pfeilförmiger Wegweiser, auf dem das Wort Amerika zu lesen ist
Wegweiser nach Amerika bei Penig (Symbolbild) Bildrechte: Landratsamt Mittelsachsen

In Penig stehen die Stadtbuslinien vor dem Aus. Die Stadträte sollen auf ihrer heutigen Sitzung die Einstellung der beiden Routen, die die Ortsteile Amerika, Arnsdorf, Zinnberg, Tauscha und Chursdorf mit dem Stadtzentrum von Penig verbindet, beschließen. Zu den Gründen sagte eine Stadtsprecherin, nur ein bis zwei Fahrgäste seien durchschnittlich in jedem Bus mitgefahren. "Und da wir als Kommune derzeit auch nicht im Geld schwimmen, haben wir gemeinsam mit dem Stadtrat auch geschaut, wo man Geld einsparen kann." Der Vorschlag der Verwaltung sieht nun vor, den Stadtbus Ende Juli einzustellen

Die Stadt Penig bezuschusste die Linien jährlich mit 25.000 Euro, den Hauptteil trug der Landkreis Zwickau, der den Angaben zufolge die Stadtbusse jedoch allein nicht weiterbetreiben wird.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 11.06.2020 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Sachsen

Kiesgrube (Symbolbild) 2 min
Bildrechte: Colourbox.de