Zeugensuche 15-Jähriger stirbt nach Mopedunfall bei Penig

Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf dem Dach von zwei Streifenwagen der Polizei.
Bildrechte: dpa

Bei einem Unfall in der Nähe von Penig ist am Sonnabend ein 15-Jähriger ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz kam der Jugendliche mit seinem Moped gegen 15 Uhr auf der Straße "Am Zeißig" von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließen die Beamten eine Fremdeinwirkung aus. Der Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag.

Zeugen gesucht

Die Polizeidirektion Chemnitz sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Insbesondere werden eine ältere Frau und ein älterer Mann als mögliche wichtige Zeugen gesucht, die sich zum Unfallzeitpunkt mit E-Bikes am Unfallort befunden haben sollen.

Quelle: MDR/tfr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.02.2021 | 12:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Sachsen