24.05.2019 | 14:52 Uhr Kiloweise Crystal und Marihuana in Mittelsachsen entdeckt

Im mittelsächsischen Mühlau hat die Polizei einen größeren Drogenfund gemacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, entdeckte sie vorige Woche im Kofferraum eines Autos fünf Kilogramm Marihuana und zwei Kilogramm Crystal. Das Rauschgift habe auf dem Schwarzmarkt einen Wert von 150.000 Euro. Gegen den 46-jährigen Fahrer des Wagens wird nun ermittelt. Bei ihm schlug zudem ein Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine an. Er kam in Untersuchungshaft.

Aufmerksam geworden war die Polizei auf den Mann, weil er mit einer rabiaten Fahrweise auf der Autobahn 72 in Richtung Chemnitz unterwegs war. Mehrfach wechselte er ohne zu blinken und Spur und fuhr zu dicht auf. Ein Streifenwagen der Polizei bemerkte dies und kontrollierte den Fahrer auf einem Rastplatz in Mühlau.

Quelle: MDR/sth/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 24.05.2019 | 11:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen