Brand Mittelsachsen: Feuer richtet schwere Schäden an Dreiseithof an

Eine Kelle mit der Aufschrift Einsatz Feuerwehr.
Bei einem Feuer in Mittelsachsen ist ein Dreiseithof schwer beschädigt worden. Bildrechte: dpa

In Bobritzsch-Hilbersdorf bei Freiberg ist ein Dreiseitenhof teilweise abgebrannt. Das Feuer brach aus zunächst ungeklärter Ursache am Dienstagnachmittag aus, wie ein Polizeisprecher sagte. Feuerwehrkräfte löschten bis in die Abendstunden hinein die Flammen. Das Wohngebäude und die Scheune wurden bei dem Brand stark beschädigt. Ein Mann und eine Frau - beide 31 Jahre alt - brachten sich rechtzeitig in Sicherheit und blieben unverletzt. Die Schadenshöhe blieb zunächst unklar. Ein Ermittler soll am Mittwoch nach der Brandursache suchen.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.08.2020 | 06:30 Uhr im Polizeireport aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen