Feuerwehren stehen hinter einem abgebrannten Feld.
In Mittelsachsen war ein Weizenfeld in Brand geraten. Bildrechte: Bernd März

24.07.2019 | 16:54 Uhr Rauchsäule an der A4: Feld in Mittelsachsen brennt

Feuerwehren stehen hinter einem abgebrannten Feld.
In Mittelsachsen war ein Weizenfeld in Brand geraten. Bildrechte: Bernd März

Zwischen Dittersdorf und Gersdorf in Mittelsachsen ist am Mittwochmittag ein Feld in Brand geraten. Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich um eine 2.000 Quadratmeter große Fläche. Der darauf angebaute Weizen sei noch nicht abgeerntet gewesen. Zur Brandbekämpfung waren elf Fahrzeuge von drei Wehren im Einsatz. Die Flammen seien weitgehend gelöscht. Zur Ursache und Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Rauchsäule war auch von der A4 aus im Abschnitt Hainichen - Frankenberg zu sehen. Auch bei Leipzig hat ein größeres Feld gebrannt.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 24.07.2019 | 19:00 Uhr

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen