13.01.2020 | 07:53 Uhr Hitler-Imitator bei Bikertreffen auf Augustusburg beschäftigt Polizei

Zeppelinflug über der Augustusburg
Schloss Augustusburg. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ein Vorfall während des Wintertreffens der Motorradfahrer auf Schloss Augustusburg beschäftigt nun die Polizei. Ein Video, das beim Kurznachrichtendienst Twitter kursiert, soll die Szene dokumentieren: Demnach war bei der Bikerveranstaltung am Wochenende ein armeegrünes Gespann vorgefahren. Der Fahrer trug Militärkleidung und Stahlhelm, im Beiwagen saß augenscheinlich eine als Adolf Hitler verkleidete Person. Das Gespann parkte neben einem Polizeiwagen und sorgte bei den umstehenden Besuchern für Gelächter. Der Polizeibeamte im Auto fotografierte das Geschehen.

Polizist hätte einschreiten müssen

Die Polizei teilte in einer ersten Stellungnahme via Twitter mit, dass das Verhalten des Kollegen nicht zu akzeptieren sei. Ein Einschreiten und Unterbinden der Szenerie wäre einzig richtig gewesen, heißt es über den Nachrichtenkanal. Es werde eine eingehende Auswertung erfolgen.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.01.2020 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2020, 07:53 Uhr

82 Kommentare

JanoschausLE vor 1 Wochen

Oder sagen wir es so, ein drittklassiger Möchtegern-Massenmörder rennt da Aufmerksamkeit erhaschend bei einem Fest über den Platz, wo auch Kinder, Schüler, Jugendliche, die Zukunft unseres Landes, sich eigentlich an Motorrädern und der Feststimmung erfreuen wollen. Sowas nennt man auch "Bauernfängerei"

DER Beobachter vor 2 Wochen

"Die Nazis waren auch Linke, nämlich Sozen." Echt jetzt? Die Nazis lebten nach ihrer Ausschaltung der Nationalbolschewisten um Röhm ja geradezu auf. Um mal Klartext zu sprechen....

DER Beobachter vor 2 Wochen

M.W. ist er nicht immer zugange, wenn seine Froinde anderswo hier im schönen Sachsen sich bei historischen Aufzügen und sogar zum Männertag ausdrücklich wehrmachtsmässig repräsentieren...

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen