04.11.2019 | 16:05 Uhr Doppelter Pkw-Überschlag auf A4 bei Hainichen - zwei Verletzte

Ein Auto liegt auf der Seite in einem Gebüsch neben der Autobahn 4 bei Hainichen
Bildrechte: Roland Halkasch

Ein Reifenplatzer hat einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 4 ausgelöst. Nach MDR-Informationen war dadurch am Montagmittag bei Hainichen ein Pkw beim Überholen ins Schleudern geraten und mit einem anderen Auto zusammengeprallt. Beide Fahrzeuge kamen überschlugen sich mehrmals.

Ein Fahrzeug kam nach 400 Metern auf der Autobahn zum Stehen. Der andere Pkw durchbrach eine Reihe junger Bäume und blieb schließlich auf der Seite Gebüsch liegen. Er musste mit einem Kran geborgen werden. Die beiden Autofahrer wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert, an ihren Fahrzeugen entstand Totalschaden. Wegen der Bergungsarbeiten bildete sich auf der A4 in Richtung Dresden ein Stau.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 04.11.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 04. November 2019, 16:05 Uhr

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen