08.04.2020 | 16:35 Uhr Acht Verletzte nach Arbeitsunfall in Freiberg

Blaulicht auf Polizeifahrzeug vor Rettungswagen
Acht Männer wurden bei einem Arbeitsunfall in Freiberg verletzt. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Bei einem Arbeitsunfall in Freiberg sind acht Männer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war es bereits am Dienstag beim Einschmelzen von Metall zu dem Unfall gekommen. Die acht Arbeiter seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach ersten Erkenntnissen soll es beim Befüllen eines Kessels eine Verpuffung gegeben haben. Zur Unfallursache ermitteln nun Polizei und Landesdirektion Sachsen.

Quelle: MDR/kp/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 08.04.2020 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen