Das Erszgebirge ist UNESCO - Welterbe. Die schönsten Bilder der Urkundenübergabe und des Großen Zapfenstreichs in Freiberg.
Bildrechte: Ronny Küttner

15.09.2019 | 11:08 Uhr Erzgebirge ist jetzt offiziell Welterbe

Das Erszgebirge ist UNESCO - Welterbe. Die schönsten Bilder der Urkundenübergabe und des Großen Zapfenstreichs in Freiberg.
Bildrechte: Ronny Küttner

Die Montanregion Erzgebirge hat am Sonnabend offiziell den Unesco-Welterbe-Titel erhalten. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer nahm in Freiberg die Einschreibungsurkunde entgegen. Er bezeichnete dabei den Titel als Ehre, Anerkennung und Verpflichtung zugleich. Rund 800 Bergleute und -musiker begleiteten die Übergabe-Zeremonie. Sie führten den Großen Sächsischen Bergmännischen Zapfenstreich auf.

Die Unesco hatte die grenzüberschreitende Montanregion Anfang Juli zur Welterbestätte ernannt. Bei einem Fest in Freiberg stellten sich alle 17 sächsischen und fünf tschechischen Teilgebiete vor. Insgesamt gibt es derzeit mehr als 1.100 Welterbestätten.

Quelle: MDR/sth/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 15.09.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. September 2019, 11:02 Uhr

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen