21.05.2020 | 16:52 Uhr Frau in Freiberg getötet

Polizeiabsperrung steht auf einem Absperrband der Polizei
Bildrechte: imago/Manngold

In einem Mehrfamilienhaus in Freiberg ist eine 33 Jahre alte Frau gewaltsam zu Tode gekommen. Nach Polizeiangaben wurde die Frau im Hausflur schon am Dienstagabend tot aufgefunden. Ihr 39 Jahre alter Ehemann sei als Tatverdächtiger festgenommen und Haftbefehl gegen ihn erlassen worden.

Mieter des Mehrfamilienhauses hatten den Notruf gewählt, als sie aus der Wohnung der Eheleute Schreie vernahmen. Daraufhin rückten Polizisten und Rettungskräfte an. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Das Opfer und der mutmaßliche Täter stammen aus Afghanistan.

Quelle: MDR/bb/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.05.2020 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen