Polizeiabsperrung
Bildrechte: imago/Hubert Jelinek

13.08.2019 | 08:36 Uhr Kleinkind in Freiberg aus Fenster gestürzt: Polizei ermittelt gegen Eltern

Polizeiabsperrung
Bildrechte: imago/Hubert Jelinek

Nach dem Sturz eines Kleinkindes aus einem Mehrfamilienhaus in Freiberg laufen die Ermittlungen zu den Umständen des Unglücks. Wie die Polizei mitteilte, wird geprüft, ob die Eltern ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt haben. Gestern seien vor Ort Spuren gesichert und Zeugen vernommen worden. Der 18 Monate alte Junge war aus dem fünften Stock eines Wohnhauses gefallen. Er überlebte schwer verletzt und wird derzeit auf der Intensivstation einer Klinik in Dresden behandelt.

Quelle: MDR/ms

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.08.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 13. August 2019, 08:37 Uhr

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen