Modell eines Gebäudes
Bildrechte: Code Unique Architekten BDA

11.11.2019 | 21:29 Uhr Baustart für neues Laborgebäude an TU Bergakademie Freiberg

An der Bergakademie Freiberg ist am Montag der Grundstein für zwei neue Laborgebäude gelegt worden. Die Gebäude sollen vorrangig von Wissenschaftlern, Studierenden und Mitarbeitern der Fakultäten für Chemie und Physik genutzt werden. Auch die Institute für Elektronik und Sensormaterialien, für Mineralogie und das Hochdruck-Forschungszentrum sollen in den neuen Gebäudekomplex ziehen.

Modell eines Gebäudes
Bildrechte: Code Unique Architekten BDA

Auf dem Gelände der Technischen Universität Bergakademie Freiberg sollen bis zum Sommer 2022 rund 4.500 Quadratmeter Nutzfläche für Labore, Lager und Auswertungen entstehen. Nach den Plänen der Bergakademie entstehen sechs chemische und physikalische Labore. Außerdem wird an Elektronik und Sensormaterialien geforscht.

Beste Laborbedingungen für den Nachwuchs

Männer halten eine Röhre
Rektor Klaus-Dieter Barbknecht (rechts) mit Vertretern aus Politik und Bauleitung beim Verschließen der Zeitkapsel. Bildrechte: TU Freiberg / Detlev Müller

Durch die modernen Studien- und Arbeitsplatzbedingungen werde der Wissenschaftsstandort Sachsen international gestärkt, erklärte Rektor Klaus-Dieter Barbknecht. "Mit den neuen Anlagen und Techniken können wir künftig noch mehr bedeutende Forschungsfelder für die Bedarfe der Gesellschaft und Wirtschaft an unserer Universität bearbeiten, die auch für unsere Studierenden die praktische Ausbildung erweitern." Als Beispiele nannte der Rektor den deutschlandweit einzigartigen Diplomstudiengang Chemie oder den Studiengang Angewandte Naturwissenschaften.

Erster Schritt für neuen Uni-Campus

Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund 53 Millionen Euro. Im Anschluss soll der Altbau "Clemens-Winkler", indem die Labore bisher zu großen Teilen untergebracht sind, saniert werden. Das Gebäude wurde in den Jahre 1951 und 1954 erbaut und steht unter Denkmalschutz.

Quelle: MDR/tu/fg

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 11.11.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 11. November 2019, 21:29 Uhr

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen