04.09.2019 | 09:41 Uhr Silbermann-Tage beginnen im Dom von Freiberg

Große Silbermannorgel im Dom Freiberg
Bildrechte: Silbermann-Tage Freiberg 2019

Im Freiberger Dom werden am Mittwochabend die 23. Silbermann-Tage eröffnet. Das Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto "Musik & Macht" und widmet sich der Verbindung zwischen der Kunst und den Herrschenden. Insgesamt umfassen die Silbermann-Tage, die bis zum 15. September gehen, 30 Veranstaltungen in der Region zwischen Freiberg, Dresden und dem Erzgebirge. Parallel zum Festival findet zum 14. Mal der Internationale Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb statt. Zu dem treten 28 junge Organisten aus elf Ländern an.

MDR Kultur zeichnet Konzert auf

Beim Eröffnungskonzert in Freiberg blicken die Musiker mit ihren Werken auf die barocke Zeit von Versailles und Dresden. Gemeinsam mit dem Collegium Vocale Leipzig und Erwan Le Prado an der Großen Silbermann-Orgel bringt das Ensemble Merseburger Hofmusik unter der Leitung von Michael Schönheit "Musik für Könige" zur Aufführung. Darunter ist Charpentiers 'Te Deum', das zur Fanfare der Eurovision wurde, und die Urfassung der Messe in h-Moll, die Bach August dem Starken widmete. MDR Kultur zeichnet das Konzert auf. Gesendet wird es am 24. September ab 20:05 Uhr.

Albrecht Koch, Präsident der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V. und Künstlerischer Leiter der Silbermann-Tage. 29 min
Bildrechte: Gottfried-Silbermann-Gesellschaft/Martin Förster

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 04.09.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 04. September 2019, 09:41 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen