18.10.2019 | 10:10 Uhr Kati Witt von Olympischen Komitees geehrt

Der Verband der Nationalen Olympischen Komitees ANOC hat die frühere Eiskunstläuferin Katarina Witt geehrt. Die heute 53 Jahre alte Chemnitzerin wurde bei der Generalversammlung des Verbandes in Katar für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet.

Witt hatte zwischen 1983 und 1988 zwei Olympiasiege, vier Weltmeistertitel und sechs Mal EM-Gold geholt. Sie wurde für ihre sportlichen Leistungen als eine der erfolgreichsten Eiskunstläuferinnen der Geschichte geehrt. Witt wurde als Preisträgerin von einer Jury ausgewählt, der unter anderem die Präsidenten jedes Olympischen Kontinentalverbandes und Vertreter der Athletenkommission angehören.

Mehr zum Thema

Logo MDR 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kollegen und Schüler über Jutta Müller "Elegante Dame und Eiserne Lady"

"Elegante Dame und Eiserne Lady"

Die Aussicht auf Training bei Jutta Müller bescherte Kati Witt anfangs ein mulmiges Gefühl. Galt die Müller doch als "eiserner Schmetterling, gegen den man sich nicht auflehnt."

MDR FERNSEHEN So 14.12.2008 22:05Uhr 01:43 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/video161070.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR/kb/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.10.2019 | 09:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen