Fahrerflucht Lkw-Fahrer beschädigt Bahnbrücke in Crimmitschau und fährt weiter

Blaulicht
Bildrechte: imago/Jochen Tack

Ein Lkw-Fahrer hat bei der Durchfahrt eine Bahnbrücke in Crimmitschau beschädigt. Laut Polizei beachtete der 60 Jahre alte Fahrer die angegebene Durchfahrtshöhe nicht. Mit dem Aufbau seines Lasters stieß er am Freitag gegen die Brückendecke. "Dennoch setzte er seine Fahrt unerlaubt fort. Zeugen des Unfalls folgten dem Lkw und informierten die Polizei", teilte die Polizeidirektion Zwickau mit.

Unfall mit Folgen für den Bahnverkehr

Die Bahnstrecke Leipzig - Hof musste am Freitagmittag kurzzeitig gesperrt werden, damit Experten die Schäden nun aufnehmen und bewerten können. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 19.000 Euro an der Brücke und am Lkw des deutschen Fahrers.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN | 17.8.2020 | ab 05:30 Uhr mit weiteren Polizeimeldungen aus der Region in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen