Regionalstudio Chemnitz - Nachrichten um 20:30 Uhr


Bereits über 50 Zeugenhinweise zu Entführungsfall von Mülsen

Im mutmaßlichen Entführungsfall von Mülsen geht die Polizei inzwischen über 50 Hinweisen nach. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, wurden auch am Wochenende "rund um die Uhr" Zeugen befragt. Nach bisherigen Erkenntnissen war am vergangenen Donnerstag eine 13-Jährige auf offener Straße in einen weißen Kleintransporter gezerrt worden. Als das Auto wenig später an einem Feld hielt, konnte das Mädchen eigenen Angaben zufolge fliehen. Der Täter verschwand spurlos.


Chemnitz: Sächsische "Erklärung der Vielen" unterzeichnet

Fast 100 Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen in Sachsen haben sich zu gesellschaftlicher Vielfalt, Weltoffenheit und gelebter Demokratie bekannt. Sie stellten in Chemnitz eine gemeinsame Erklärung vor. Darin wird die Solidarität mit Menschen betont, die durch Politik und Ideologie ausgegrenzt und an den Rand gedrängt würden. Zu den Unterzeichnern gehören das Landesarchäologiemuseum Chemnitz, die TU und die Theater Chemnitz und der Verein "Treibhaus" Döbeln.


Diebische Familie in Zwickau beim Klauen erwischt

In Zwickau hat die Polizei eine diebische Familie dingfest gemacht. Ein Ladendetektiv hatte die Beamten am Samstagabend alarmiert, weil er drei Personen beim Stehlen beobachtet hatte. Nach Polizeiangaben von Sonntag hatten sie heimlich Lebensmittel, Schuhe und Heimelektronik im Wert von 150 Euro eingesteckt. Der 43 Jahre alte Mann und seine zwei Begleiterinnen im Alter von 53 und 72 Jahren wurden gestellt. Bei der Überprüfung der Personalien kam raus, dass alle drei miteinander verwandt sind. Nun muss sich die Familie wegen Diebstahl verantworten.


Jugendliche fliehen in Rochlitz mit Sprung in die Mulde vor Polizei

Mit einem Sprung in die eiskalte Mulde haben zwei Jugendliche in Rochlitz versucht, der Polizei zu entkommen. Die beiden 14-Jährigen waren am Samstagmorgen stiften gegangen, nachdem die Polizei sie als Tatverdächtige zu einem Gartenlaubeneinbruch stellen wollte. Ihr Fluchtversuch gelang zunächst. Jedoch wurden sie kurze Zeit später durchnässt und frierend im Stadtgebiet aufgegriffen. Die Polizei nahm die Personalien auf und übergab die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten. Ob sie für den Einbruch verantwortlich sind, wird noch überprüft. Unter Verdacht steht noch ein 13-Jähriger, der mit den beiden in der Gartenanlage unterwegs war.


Sportergebnisse vom Wochenende

Fußballdrittligist FSV Zwickau hat im Kampf um den Klassenerhalt den nächsten wichtigen Sieg eingefahren. Bei der SpVgg Unterhaching gewann die Mannschaft am Sonntag mit 1 : 0.

In der 2. Handballbundesliga der Frauen hat das Team von Sachsen Zwickau sein Heimspiel am Samstag gegen Kurpfalz Bären 22 : 29 verloren.

Ex-Weltmeisterin Pauline Schäfer vom TuS 1861 Chemnitz-Altendorf hat bei den Kunstturn-Europameisterschaften in Stettin ihre erste EM-Medaille verpasst. Die 22-Jährige musste sich im Finale nach einem Sturz am Schwebebalken mit dem sechsten Platz begnügen.

Zuletzt aktualisiert: 14. April 2019, 20:45 Uhr

Mehr aus der Region Chemnitz