Mutmaßliche Rechtsterroristen, die am Morgen in Bayern und Sachsen festgenommen wurden, erreichen den Bundesgerichtshof und werden von Polizisten abgeführt.
Bildrechte: dpa

25.06.2019 | 14:16 Uhr "Revolution Chemnitz": Anklage gegen rechte Terrorgruppe

Mutmaßliche Rechtsterroristen, die am Morgen in Bayern und Sachsen festgenommen wurden, erreichen den Bundesgerichtshof und werden von Polizisten abgeführt.
Bildrechte: dpa

Der Generalbundesanwalt in Karlsruhe hat Anklage gegen acht Mitglieder der mutmaßlich rechtsextremen Terrorgruppe "Revolution Chemnitz" erhoben. Der Vorwurf lautet auf Bildung einer terroristischen Vereinigung. Die Männer sollen in Chatgesprächen einen Bürgerkrieg geplant haben.

Weitere Informationen lesen Sie hier:

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.06.2019 | ab 15 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen