Ein Auto liegt auf der Seite auf einer Wiese
Bildrechte: News5

15.05.2019 | 08:55 Uhr Wildschweine verursachen Unfall auf der A72

Ein Auto liegt auf der Seite auf einer Wiese
Bildrechte: News5

Bei einem Wildunfall auf der Autobahn 72 ist am Mittwochmorgen ein 51 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt worden. Zudem verendeten vier Wildschweine. Nach Angaben der Polizei kollidierte der Pkw zwischen Pirk und Hof, kurz hinter der bayrisch-deutschen Grenze, zunächst mit den Tieren, durchbrach danach die rechte Leitplanke, überschlug sich und kam auf einem Feld zu stehen. Der Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wurde mit 33.000 Euro angegeben.

Die Polizei weist in dem Zusammenhang noch einmal daraufhin, dass Wildtiere vor allem in den Morgen- und Abendstunden unterwegs sind und in bewaldeten Gebieten sowie an Feldrändern auch häufig Straßen queren. Um Unfälle zu vermeiden, helfe eine vorausschauende Fahrweise: "Passen Sie deshalb Ihre Geschwindigkeit an und seien Sie bremsbereit", mahnt die Polizei. Sobald ein Tier am Fahrbahnrand auftaucht, sollte das Tempo verringert und das Fernlicht ausgeschalten werden.

Ein totes Wildschwein liegt neben einer Straße
Vier Wildschweine rannten am frühen Mittwochmorgen auf die A72. Dort wurden sie von einem Auto erfasst. Bildrechte: News5

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.05.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen