06.01.2020 | 07:16 Uhr Drachenhöhle Syrau im Vogtland macht Winterpause

Tropfsteine in der Drachenhöhle Syrau.
Tropfsteine in der Drachenhöhle Syrau. Bildrechte: MDR SACHSENSPIEGEL

Die Drachenhöhle Syrau im Vogtland geht ab Dienstag in ihre vierwöchige Winterpause. Gästeführerin Manuela Schindler und ihre Kollegen nutzen die besuchsfreie Zeit für das große Saubermachen. Einiges an Abfall, wie Papier, Kaugummis oder Kekskrümel, haben Touristen unter Tage zurückgelassen. Solche Überreste sehen nicht nur hässlich aus, sondern seien – wenn sie zu schimmeln beginnen - auch schlecht für das Höhlenklima, erklärt Schindler.

Rund 50.000 Besucher haben sich im vergangenen Jahr die Tropfsteinhöhle angeschaut. Ab Februar hat die Höhle wieder täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 05.01.2020 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Januar 2020, 07:16 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen