10.06.2020 | 13:50 Uhr Mutmaßlicher Serieneinbrecher stellt sich im Vogtland

Symbolfoto: Ein Einbrecher mit Handschuhen verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung
Bildrechte: dpa

In Auerbach-Klingenthal hat sich ein 33 Jahre alter Mann der Polizei als Einbrecher gestellt und ist ins Gefängnis gekommen. Er kam damit Ermittlern des Kriminaldienstes zuvor, die gegen ihn als dringend Tatverdächtigen für Einbrüche in insgesamt 80 Gebäude ermittelten. Laut Polizei habe das Geständnis kurz vor dem Erlass des geplanten Haftbefehls stattgefunden.

Bargeld als Einbruchsbeweis gleich beschlagnahmt

Am vergangenen Sonnabend gestand der Deutsche auf dem Polizeirevier, dass er mehrere Einbrüche begangen habe. Er berichtete den Beamten, dass er in der Nacht zuvor in zwei Geschäfte an der Robert-Schumann-Straße in Ellefeld sowie an der Beethovenstraße in Auerbach eingebrochen sei. Dort habe der Tatverdächtige Bargeld gestohlen und rund 7.000 Euro Sachschaden hinterlassen. Die Beamten fanden bei dem Mann tatsächlich Bargeld in vierstelliger Höhe und beschlagnahmten das Geld. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

Jahrelange Beutezüge und Schäden in sechsstelliger Höhe

Die Ermittler waren dem 33-Jährigen unter anderem durch die Auswertung von kriminaltechnischen Untersuchungen und Zeugenhinweisen auf der Spur. Sie werfen dem Mann 80 Einbrüche in der Zeit von August 2017 bis Juni 2020 im Vogtland vor. Dabei sei ein Gesamtschaden in sechsstelliger Höhe entstanden, teilte die Polizei mit.

Tatverdächtig ist der derzeit inhaftierte Mann für diese aktuellen Einbrüche:

  • Treuen: Einbrüche in Tierarztpraxis und Kindergarten in der Nacht zum 3. Juni, bei denen ein vierstelliger Bargeldbetrag gestohlen wurde
  • Ellefeld: Einbrüche in eine Kindertagesstätte, eine Werkstatt und eine Firma Mitte April mit rund 8.500 Euro Sachschaden
  • Treuen: Einbrüche in zwei Fachmärkte im Ortsteil Schreiersgrün am 15. März, bei denen 8.000 Euro Sachschaden entstand, Einbruch im Sportlerheim im Ortsteil Pfaffengrün
  • Auerbach: mehrere Firmen im Gewerbegebiet im Ortsteil Rebesgrün betroffen, Einbruch ins Sportlerheim Auerbach
  • Rodewisch und Lengenfeld: Einbrüche in insgesamt drei Kindertagesstätten
  • Falkenstein und Neustadt: Einbrüche in die beiden dortigen Sportlerheime.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.06.2020 | 10:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Sonne Mond und Sterne 2017 3 min
Bildrechte: ©SonneMondSterne 2017, Tony Günther

Das SonneMondSterne 2020 ist wegen Corona abgesagt. Seit 1997 findet das Elektro-Festival im August an der Thüringer Bleilochtalsperre statt. Zur Entschädigung hier ein paar Klänge und Bilder aus früheren SMS-Jahren.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.08.2020 08:10Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-sms-sonne-mond-sterne-bleilochtalsperre-abgesagt-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen