17.05.2019 | 09:41 Uhr Motorradfahrer flieht vor Polizei und stürzt in Falkenstein

Polizist hält Polizeikelle
Bildrechte: IMAGO

Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall in Falkenstein im Vogtland schwer verletzt, als er vor Polizeibeamten fliehen wollte. Nach Angaben der Polizei hatte der 33 Jahre alte Mann am Donnerstagabend versucht, einer Polizeikontrolle zu entgehen. Auf der Flucht habe er die Kontrolle über sein Motorrad und verloren und wurde gegen eine Ampel geschleudert. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann keinen Führerschein besaß und sein Motorrad auch nicht versichert war.

Jede Woche passieren auf Sachsens Straßen Fahrerfluchten. Was solchen Autofahrern droht und wie man sich selbst als Fahrzeughalter bei Unfallsituationen richtig verhält, lesen Sie hier.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.05.2019 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen