05.07.2020 | 16:10 Uhr Länderbahn feiert in Neumark 20. Geburtstag

Vor dem Betriebsbahnhof der Vogtlandbahn steht ein bunter Zug
Das Design des Betriebshofes der ehemaligen Vogtlandbahn wurde zur Expo 2000 entwickelt. Bildrechte: MDR/Sven Böttger

Der Standort der Länderbahn in Neumark bei Reichenbach hat am Sonnabend ein rundes Jubiläum gefeiert. Das Jubiläum wurde aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen diesmal nur im kleinen Rahmen begangen. Mitarbeiterfest und Tag der offenen Tür konnten nicht stattfinden.

Eisenbahnwerkstatt mit besonderer Gestaltung

Vor genau zwanzig Jahren wurde die vogtländische Basis eröffnet, sagt Länderbahn-Chef Wolfgang Pollety. "Schon allein die Architektur ist etwas Besonderes. Sie fasziniert unsere Besucher bis heute.“ Das Design mit den stilisierten Triebwagen wurde zur Expo 2000 entwickelt.

Der Standort in Neumark wurde vier Jahre nach dem Start der "Vogtlandbahn" errichtet, die ab 1996 mit 14 Triebfahrzeugführern und acht Triebwagen auf der Strecke Zwickau – Plauen – Bad Brambach unterwegs war. Heute gehört die Vogtlandbahn zu dem größeren Verkehrsunternehmen Länderbahn. In der Werkstatt in Neumark werden auch Fahrzeuge repariert, die im Allgäu, der Lausitz oder Tschechien eingesetzt sind.

Auf einem Tisch liegt eine Mappe mit Presseinformationen der Länderbahn
Die Vogtlandbahn ist heute ein Teil der überregional agierenden Länderbahn. Bildrechte: MDR/Sven Böttger

Neumark: Nervensystem der Länderbahn

In Neumark laufen die Fäden der Länderbahn zusammen. Am vogtländischen Standort sind 220 Mitarbeiter beschäftigt, sagt Länderbahnchef Pollety. "Vor allem ist Neumark die Betriebsleitzentrale, von der aus unser gesamter Bahnbetrieb von Ostsachsen bis ins Allgäu gesteuert wird." Insofern sei Neumark ein Kernstandort, ohne den die Länderbahn nicht denkbar wäre.

In der Leitzentrale der Länderbahn in Neumark kontrollieren mehrere Mitarbeiter an Monitoren die Pünktlichkeit der Züge
In der Leitzentrale der Länderbahn in Neumark laufen die Fäden des Unternehmens zusammen. Bildrechte: MDR/Sven Böttger

Neue Antriebstechnologien geplant

Noch bilden Dieseltriebwagen das Rückgrat der Vogtlandbahn. Aber nach Aussage Polletys blickt man auch schon in die Zukunft. "Wir sind dort auch ökologisch bereits sehr weit. Wir stellen uns am Standort Neumark auf die neuen Arten des Verkehrs ein." Das seien nicht nur die aktuell am Standort Neumark gewarteten Diesel-Fahrzeuge, sondern auch Triebwagen mit Hybrid-Antrieb. "Es gibt interessante Antriebsarten für Fahrzeuge, die elektrisch und auch dieselmotorisiert fahren können oder auch als Kombination Strom und Wasserstoff. Darauf stellen wir uns ein." Dafür gebe es auch schon Nachfragen am Standort.

Regioshuttle-Triebwagen der Vogtlandbahn in Zwickau-Zentrum
Noch verkehren dieselgetriebene Triebwagen auf der Vogtlandbahn. Bildrechte: MDR/L. Müller

Nach Einschränkungen durch Corona - Normalbetrieb läuft wieder

Auch die Länderbahn hatte ihren Betrieb auf den Strecken im Vogtland wegen der Corona-Pandemie eingeschränkt. Seit dem 18. Mai fahren alle Züge wieder planmäßig, sagt Wolfgang Pollety. "Tatsächlich laufen die Verkehre der Länderbahn alle wieder auf Vor-Corona-Niveau. Natürlich sind die wirtschaftlichen Voraussetzungen und die wirtschaftlichen Dellen, die die Corona-Krise mit sich gebracht hat, noch nicht erledigt." Hier gebe es noch große Brocken aus dem Weg zu räumen. Er sei aber zuversichtlich, dass die engangierte Mannschaft des Unternehmens das meistern werde.

Quelle: MDR/tfr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio| 03.07.2020 | 16:30 Uhr im Regionalreport aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Sonne Mond und Sterne 2017 3 min
Bildrechte: ©SonneMondSterne 2017, Tony Günther

Das SonneMondSterne 2020 ist wegen Corona abgesagt. Seit 1997 findet das Elektro-Festival im August an der Thüringer Bleilochtalsperre statt. Zur Entschädigung hier ein paar Klänge und Bilder aus früheren SMS-Jahren.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.08.2020 08:10Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-sms-sonne-mond-sterne-bleilochtalsperre-abgesagt-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen