05.11.2019 | 16:55 Uhr | Update Kinder aus Kita in Weischlitz mit Hautrötungen im Krankenhaus

Rettungswagen stehen auf einer Straße
Ein Großaufgebot an Rettungskräften war in Weischlitz im Einsatz. Bildrechte: MDR/News5

15 Kinder aus einer Kindertagesstätte in Weischlitz im Vogtland sind am Dienstagmittag in Krankenhäuser gebracht worden. Ein Sprecher der Polizei sagte MDR SACHSEN, insgesamt 16 Kinder hätten nach dem Mittagessen über Hautrötungen im Gesicht geklagt. Die Kripo hat demnach die Ermittlungen aufgenommen, weil die Ursache für die gesundheitlichen Beschwerden noch unklar ist. Das Landratsamt des Vogtlandkreises erklärte auf Anfrage, das Gesundheitsamt sei eingeschaltet worden.

Mediziner diagnostizieren allergischen Ausschlag

Fünf Kinder wurden unmittelbar nach dem Vorfall in das Klinikum Rodewisch, fünf in ein Krankenhaus in Zwickau und fünf in das Vogtland Klinikum Plauen gebracht. Alle Kinder konnten am Nachmittag die Kliniken wieder verlassen. Mediziner hatten eine allergische Reaktion diagnostiziert. Unklar ist, was die Hautreaktion ausgelöst hat.

Im Rahmen der Ermittlungen hat die Polizei auch eine Pflegeeinrichtung, die das gleiche Gericht an ihre Bewohner herausgab, befragt. Dort waren keine gesundheitlichen Einschränkungen bekannt geworden.

Quelle: MDR/lam/kb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.11.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 05. November 2019, 16:54 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Präsidentin des Thüringischen Landkreistages, Martina Schweinsburg, 2015 1 min
Bildrechte: dpa

Die Landrätin und Vorsitzende des CDU-Kreisverbands in Greiz, Martina Schweinsburg, kritisiert den Unvereinbarkeitsbeschluss der Bundespartei scharf.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 19.02.2020 19:30Uhr 00:48 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/greiz/audio-schweinsburg-cdu-linke-thueringen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen