Bildergalerie So sieht der Teambus für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft aus

MAN stattet in Plauen im Auftrag des DFB die Busse für die Männer-, Frauen und U21-Nationalmannschaft aus. MDR SACHSEN durfte in die neuen Teambusse schon mal einen Blick werfen.

Blick ins Innere des Busses - Gepäckfach
Im Gegensatz zu den anderen beiden Bussen, ist der für die Männermannschaft mit einer extra Soundanlage ausgerüstet. Lautsprecher unter den Gepäckfächern und Bassboxen unter den Sitzen ermöglichen den Spielern ein tolles Klangerlebnis. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Mann steht auf einem Gerüste und zieht eine Folie von einem Bus.
Das Bus Modification Center der Marke MAN in Plauen fertigte im Auftrag des DFB die Busse für die Männer-, Frauen und U21-Nationalmannschaft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
der Bus von außen mit dem aufgedruckten Logo des DFB
Dies ist der bereits fertiggestellte Bus der U21-Nationalmannschaft. Die Busse werden im Ausland als Transferbusse eingesetzt, um die Spieler vom Flughafen ins Hotel und zum Spielort zu fahren. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bus von außen - Räder
Jeder der drei Busse verfügt über 38 Sitzplätze. Sie unterscheiden sich im Außenbranding und einigen weiteren kleinen Details. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
der Bus von außen - die Gepäckfächer
Die großen Gepäckklappen bieten genug Stauraum für die Teamausrüstung und das persönliche Gepäck der Mannschaft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Aufdruck "Die Mannschaft"
Auf den Boden vor der Fahrertür des Busses wird das Logo projeziert. Für die Männermannschaft ist es der Schriftzug "Die Mannschaft" mit dem DFB-Logo in der Mitte. Die vier Sterne stehen für die bereits errungenen WM-Titel. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Logo des DFB
Für die Damenmannschaft gibt es das DFB-Logo mit zwei Sternen, für die bisher zwei WM-Titel. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Fahrersitz
Der Fahrerplatz in den neuen Teambussen bietet Platz und modernste Technik. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - der Fahrersitz/das Lenkrad
Die Sicht des Fahrers des neuen Teambusses der Männer-Nationalmannschaft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - ein Mann sitzt/liegt auf einem der Sitze
Auf den vorderen "Trainer"-Plätzen können die Tische in eine Fußstütze umfunktioniert werden. Jochen Seifert, Projekt- und Auftragsmanager von MAN in Plauen, macht es sich schon einmal probeweise gemütlich. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses
Jeder Sitz kann auch nach hinten gelehnt werden und die Kopfstützen sind individuell einstellbar. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Gepäckfach
Im Gegensatz zu den anderen beiden Bussen, ist der für die Männermannschaft mit einer extra Soundanlage ausgerüstet. Lautsprecher unter den Gepäckfächern und Bassboxen unter den Sitzen ermöglichen den Spielern ein tolles Klangerlebnis. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Sitze
Die Sitze der Männermannschaft schmücken DFB-Logos in Gold. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Sitze
Der Blick ins Innere des Busses der U21. Durch die geringere Sitzplatzanzahl ergibt sich ein größerer Abstand der Sitze. Das macht das lange Sitzen für die Spieler bequemer. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - Sitze
Die Getränkebar in der Mitte des Busses bietet Platz für die isotonischen Getränke des DFB und die Becher der Spieler. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick ins Innere des Busses - die Toilette
Auf diesem Bild ist die Toilette für den Bus der Herrenmannschaft noch im Entstehen begriffen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick in die Toilette des Busses
Die fertige Toilettenkabine im U21-Bus zeigt die praktische und moderne Ausstattung auf kleinstem Raum. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (18) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Vogtland und Greiz