03.02.2020 | 07:46 Uhr Thomas Hennig bleibt Bürgermeister in Klingenthal

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Klingenthal ist der Oberbürgermeister Thomas Hennig im Amt bestätigt worden. Der CDU-Politiker erhielt 99 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 43 Prozent. Hennig war der einzige Bewerber. Für den 42-Jährigen ist es die zweite Amtszeit in Klingenthal. Bei der Wahl 2013 war Hennig als parteiloser Kandidat angetreten. Damals hatte er 97 Prozent der Stimmen erhalten.

Thomas Hennig, Bürgermeister in Klingenthal.
Thomas Hennig Bildrechte: MDR/Stephan Wiegand

Neuer Bürgermeister in Regis-Breitingen

Auch in Regis-Breitingen im Landkreis Leipzig fanden Bürgermeisterwahlen statt. Es gewann der Kandidat der Freien Wähler, Jörg Zetsche. Er holte im zweiten Wahlgang rund 54 Prozent der Stimmen. Amtsinhaber Wolfram Lenk kam auf 45,6 Prozent. Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte Lenk noch vorne gelegen. Danach hatte der drittplatzierte Bewerber aufgegeben und seinen Wählern Zetsche empfohlen. Dessen Amtsantritt ist am 29. März.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.02.2020 6:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.02.2020 | 6:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 03. Februar 2020, 07:46 Uhr

1 Kommentar

Rotti vor 7 Wochen

Gratulation nach Klingenthal. Da sieht man, dass sich auch bei den Bürgermeistern Leistung lohnt.

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen