30.10.2019 | 07:24 Uhr Plauen geht gegen Rattenplage am Bahnhof vor

Eine Wanderratte vor eine roten Backsteinwand.
Bildrechte: imago/blickwinkel

Um der Rattenplage am Plauener Bahnhof Herr zu werden, hat die Stadt jetzt einen Kammerjäger engagiert. Dieser hat Giftköder auf den Grünflächen ausgelegt. Die Stadt reagiert damit auf eine Empfehlung des Kreisgesundheitsamts.

Giftköder in speziellen Boxen

Der Rattenbefall wird schon seit Wochen seitens der Bevölkerung beklagt. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Giftköder in speziellen Boxen ausgelegt wurden. Diese sind eigentlich nur für Ratten zugänglich. Zur Sicherheit sollte Hundebesitzer ihre Tiere jedoch im Bereich des Bahnhofs an die Leine nehmen.

Logo MDR 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.10.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

1 Kommentar

Freiheit vor 47 Wochen

Rattenplage in Plauen, aha!

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen