05.06.2020 | 16:06 Uhr Deutsche Bahn will Elstertalbrücke im Vogtland sanieren

Die Elstertalbrücke bei Pöhl.
Bildrechte: imago images / McPHOTO

Im Vogtland soll die Elstertalbrücke ab Ende 2021 saniert werden. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sei die Vermessung an der zweitgrößten Ziegelsteinbrücke der Welt bereits abgeschlossen. Nun sollen Baugrunduntersuchungen folgen. Ab Mitte Juni werden durch Industriekletterer Bohrkerne vom Brückenbauwerk gezogen. Deshalb wird der Wanderweg über die Brücke vom 15. Juni bis 19. Juni aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Zweistellige Millionenkosten und Einschränkungen im Bahnbetrieb

Bei den eigentlichen Bauarbeiten ab Ende 2021 werden Weichen, Oberleitungen, ein elektrisches Stellwerk sowie eine neue Fahrbahnwanne gebaut. Die Kosten dafür belaufen sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag, wie eine Sprecherin auf Nachfrage mitteilte. Der Bahnbetrieb auf der Strecke Leipzig-Hof wird durch die Bauarbeiten in den nächsten Jahren öfter eingeschränkt sein.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.06.2020 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen