18.08.2019 | 16:11 Uhr Notorische Schwarzfahrerin aus dem Vogtland muss ins Gefängnis

Eine 69 Jahre alte Schwarzfahrerin muss eine Gefängnisstrafe verbüßen. Ein Sprecher der Bundespolizei sagte MDR SACHSEN, die Frau aus dem Vogtland sei immer wieder in Zügen der Region erwischt worden, weigerte sich aber beharrlich, dafür Fahrscheine zu lösen.

Sechs Wochen Freiheitsstrafe

Das Amtsgericht Gera hatte die Frau wegen Erschleichens von Leistungen zu einer Freiheitsstrafe von einem Monat und zwei Wochen verurteilt. Da sie sich jedoch nicht zum Strafantritt stellte, verhafteten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Polizeidirektion Zwickau die Frau am vergangenen Freitagabend in ihrer Wohnung und brachten sie in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.08.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Straßenlaterne vor nächtlichem Himmel 3 min
Bildrechte: Colourbox.de

In Plauen ist künftig wieder ein ganz typischer Spruch zu hören: "Hört Ihr Leut' und laßt Euch sagen ...". Der neue Nachtwächter heißt Uwe Rödel. Das Amt gibt es nun wieder nach 133 Jahren Pause. Wie kam es dazu?

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 04.06.2020 14:10Uhr 02:36 min

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/vogtland/plauen-bekommt-wieder-einen-nachtwaechter-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Ein Vierseitenhof nach einem Brand, daneben mehrere Feuerwehrfahrzeuge 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen