31.12.2019 | 08:45 Uhr Polizei ermittelt nach sexuellem Übergriff auf Jugendliche im Vogtland

Blaulicht auf Polizeifahrzeug vor Rettungswagen
(Symbolbild) Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Die Polizei ermittelt derzeit zu einem sexuellen Übergriff auf eine 17-Jährige im vogtländischen Werda bei Oelsnitz. Die Jugendliche war demnach auf einer Veranstaltung in der Eimberghalle. Dort soll es auf einer Wiese zum ungewollten Geschlechtsverkehr mit einem Unbekannten gekommen sein. Der Unbekannte konnte nicht ausfindig gemacht werden. Die 17-Jährige hat massive Erinnerungslücken. Der Vorfall ereignete sich bereits vergangenen Freitag, wurde aber erst jetzt mitgeteilt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zeugensuche Zeugen, die gesehen haben, wie die 17-Jährige mit einem jungen Mann die Eimberghalle am 27. Dezember 2019 gegen 1:30 Uhr verlassen hat und in Richtung Wiese gelaufen ist, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden: Tel. 0375/4284480

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 31.12.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 31. Dezember 2019, 08:40 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen