Drei Spaten mit aufgesetzten Schutzhelmen
Bildrechte: dpa

14.06.2019 | 05:03 Uhr Grundsteinlegung für neue Oberschule in Klingenthal

Drei Spaten mit aufgesetzten Schutzhelmen
Bildrechte: dpa

In Klingenthal erfolgt am Freitagvormittag der feierliche Spatenstich für den Bau einer neuen Oberschule. Mehr als 3,5 Millionen Euro werden in das Gebäude und die Ausstattung investiert. Bürgermeister Thomas Hennig sagte MDR SACHSEN, es handle sich um den ersten Oberschulneubau im ländlichen Raum in Sachsen seit der politischen Wende vor fast 30 Jahren.

Die Klingenthaler hatten jahrelang für diese Oberschule gekämpft. Es wurden Willensbekundungen von Eltern gesammelt und um Schüler geworben, damit überhaupt der Schulbetrieb aufgenommen werden durfte. Noch lernen die Schüler in den Räumen einer Grundschule, auch die beiden Klassen, die in diesem Jahr eingerichtet werden. Ihr eigenes Haus sollen die Oberschüler im kommenden Jahr beziehen können.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.06.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Schüler während einer Unterrichtsstunde. 57 min
Bildrechte: imago/photothek

Jedes Jahr werden in Sachsen etwa zehn Anträge auf Schulneugründungen gestellt. Das Genehmigungsverfahren zieht sich oft über Jahre. Doch jetzt hat sich ein Netzwerk gegründet. Eine Werkstatt von Regine Schneider

MDR KULTUR - Das Radio Di 30.04.2019 22:00Uhr 56:50 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

14.06.2019 06:51 Mark_123 1

Thomas Hennig ist der Bürgermeister von Klingenthal,und nicht der Schulleiter.

[Danke für den Hinweis, wir geben das umgehend weiter. Viele Grüße, Ihre MDR.de-Redaktion]

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen