03.02.2020 | 05:58 Uhr Betrunkener fährt Mann im Vogtland an und lässt ihn liegen

Blaulicht
Bildrechte: imago/Jochen Tack

Bei einem Unfall im Vogtlandkreis ist ein 60 Jahre alter Fußgänger ums Leben gekommen. Der Mann lief laut Polizei im Weischlitzer Ortsteil Gutenfürst am Samstagabend auf der Straße, als er von einem Auto erfasst wurde. Durch den Aufprall war er auf den gegenüberliegenden Fußweg geschleudert und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Fahrer hielt nach dem Unfall zunächst an, fuhr dann aber weiter und ließ den Verletzten liegen. Zeugen riefen den Notarzt. Der Fußgänger wurde in eine Klinik gebracht, wo er am Sonntag starb. Durch Hinweise von Bürgern konnte der mutmaßliche Unfallfahrer ermittelt werden. Nach Angaben der Polizei soll der 38-Jährige angetrunken gewesen sein.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.02.2020 | ab 6:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 03. Februar 2020, 05:58 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Präsidentin des Thüringischen Landkreistages, Martina Schweinsburg, 2015 1 min
Bildrechte: dpa

Die Landrätin und Vorsitzende des CDU-Kreisverbands in Greiz, Martina Schweinsburg, kritisiert den Unvereinbarkeitsbeschluss der Bundespartei scharf.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 19.02.2020 19:30Uhr 00:48 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/greiz/audio-schweinsburg-cdu-linke-thueringen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen