21.01.2020 | 05:18 Uhr Vermisster Senior aus Plauen verletzt in Thüringen gefunden

Krankenwagen mit Blaulicht
(Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

In der Gemeinde Spielmes in Thüringen ist ein vermisster Senior aus Plauen verletzt gefunden und in das Krankenhaus Schleiz gebracht worden. Wie die Polizeiinspektion Saale-Orla mitteilte, wurde der 71-Jährige mit Schürfwunden an Knien und Händen neben einem Fahrrad im Straßengraben liegend entdeckt. Passanten riefen den Rettungsdienst.

Da der Mann angab, von einem Auto angefahren worden zu sein, wurde die Polizei hinzugerufen. Die Beamten konnten nach Befragung einen Unfall jedoch ausschließen. Der verwirrt wirkende Mann war den Erkenntnissen zufolge mit seinem Rad über ein Feld gefahren und dann am Straßengraben gestürzt. Wie lange der Verletzte bei minus 4 Grad Celsius Außentemperatur in der Kälte lag, konnte nicht ermittelt werden. Der 71-Jährige lebt in einem Seniorenheim in Plauen und war bereits als vermisst gemeldet.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.01.2020 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen