12.02.2020 | 05:34 Uhr In Auerbach wird jetzt auf der "Vogtlandweide" gekickt

"Arena zur Vogtlandweide" - so heißt das VfB-Stadion in Auerbach ab sofort. Der Verein teilte mit, damit wolle man sich bei einem treuen Hauptsponsor bedanken. "Uns war wichtig, dass das Vogtland im Namen steckt", sagte VfB-Manager Volkhardt Kramer. Der stellt Molkereiprodukte aus Milch der Region her. "Und außerdem ist Auerbach mit seinen umliegenden Gemeinden ländlich geprägt", so Kramer.

Um die finanzielle Lücke durch die Absage der Heimpartie gegen den FC Rot-Weiß Erfurt zu schließen, hat der VfB Auerbach am Dienstagabend ein Testspiel gegen Drittligist Chemnitzer FC bestritten. Dabei erkämpfte der Regionalligist ein 2:2.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm des MDR MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 16.02.2020 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2020, 05:42 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen