09.01.2020 | 11:36 Uhr Wegen Fahrzeugschäden weiter Ersatzverkehr bei der Vogtlandbahn

Die Vogtlandbahn hat doch größere Schwierigkeiten, ihre Fahrzeugflotte fit zu kriegen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, muss auf der Linie RB5 zwischen Falkenstein und Plauen ein Teil der Züge auch die kommenden Wochen durch Busse ersetzt werden.

Grund seien zusätzliche Arbeiten bei den derzeit laufenden Hauptuntersuchungen einiger Wagen. Hinzu kämen jahreszeitlich bedingte Fahrzeugschäden. Erschwerend wirkten sich zudem Lieferschwierigkeiten bei Ersatzteilen aus. Der Buseinsatz soll spätestens nach dem Ende der sächsischen Winterferien am 21. Februar enden. Vor zwei Tagen hieß es noch, die Vogtlandbahn könne Ende dieser Woche wieder nach Plan fahren.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 09.01.2020 | 11:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 09. Januar 2020, 11:36 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen