19.02.2020 | 15:39 Uhr Fehlerhafte Zinsen: BaFin stellt sich auf Seite der Sparkassen-Kunden

Ein Sparbuch der Sparkasse
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Streit um nachteilig angepasste Sparverträge der Sparkassen im Erzgebirge, Leipzig und Zwickau hat sich jetzt auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf die Seite der Verbraucher gestellt. Andrea Heyer von der Verbraucherzentrale Sachsen sagte dazu im Gespräch mit MDR SACHSEN: "Es ist ein Wink mit dem Zaunspfahl seitens der staatlichen Aufsicht gegenüber den Sparkassen. Die Kreditinstitute werden hier konkret aufgefordert, die betroffenen Sparer von sich aus zu informieren und angemessene Lösungen anzubieten." Das sei aus Sicht der Verbraucherzentrale bisher noch nicht passiert, so Heyer weiter.

Die klare Positionierung der BaFin stärkt uns den Rücken, sowohl in Hinblick auf die anhängigen Musterfeststellungsklagen wie auch mit Bezug auf die Vermeidung weiterer Klagen. Also man kann sagen, der Ball liegt nun wieder bei den Sparkassen.

Andrea Heyer Verbraucherzentrale Sachsen

Erster Prozess am 22. April 2020

Betroffene Sparer, die sich der Musterklage anschließen wollen, können zu den örtlichen Filialen der Verbaucherzentrale gehen oder finden Hilfe auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Sachsen. Finanzexpertin Heyer betont, dass die Verbraucherzentrale (VZS) weiterhin für "ernsthafte Gesprächsangebote" mit den Sparkassen offen sei.

Die VZS hat bisher drei Musterfeststellungsklagen wegen falsch gezahlter Prämien laufen. Kunden sind dadurch nach Ansicht der Verbraucerzentrale bis zu 15.000 Euro verloren gegangen.

Am 22. April 2020 wird erstmals in dieser Sache - konkret im Verfahren gegen die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig - vor dem Oberlandesgericht Dresden verhandelt. Heyer schließt nach dem Hinweis der BaFin nicht aus, dass aufsichtsrechtliche Maßnahmen unmittelbar bevor stehen, sollten die Sparkassen die (bisherige) Rechtsprechung ignorieren und die unwirksamen Klauseln bewusst kommentarlos weiterverwenden.

Quelle: MDR/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.02.2020 | ab 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

0 Kommentare

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen

Aktionstag #nurmitkultur in Leipzig 2020 3 min
Bildrechte: Moritz Arand

In Leipzig haben Kulturschaffende aus der Freien Szene und den städtischen Eigenbetrieben am 21. September gemeinsam gegen eventuelle Kürzungen demonstriert. Wofür genau, weiß Burkhard Friedrich.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mo 21.09.2020 20:13Uhr 02:34 min

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/aktionstag-kultur-leipzig-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio