12.06.2019 | 14:53 Uhr Faulbrut bei Bienen in Kirchberg ausgebrochen - Sperrbezirk angeordnet

Im Landkreis Zwickau ist die Bienenkrankheit Amerikanische Faulbrut festgestellt worden. Wie das Landratsamt am Mittwoch mitteilte, ist ein Bienenstand in Kirchberg betroffen. Das Veterinäramt richtete im Umkreis von drei Kilometern einen Sperrbezirk ein. Dort müssen unverzüglich alle Bienenvölker auf die bösatige Krankheit hin untersucht werden. Bewegliche Bienenvölker dürfen nicht umgesetzt werden. Betroffen sind die Ortschaften Kirchberg, Saupersdorf, Burkersdorf,Leutersbach, Hartmannsdorf und der südliche Teil von Weißbach.

Ein Bienenvolk, das von dem Bakterium befallen ist, ist in der Regel verloren und muss vernichtet werden.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.06.2019 | 12:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen