22.04.2020 | 16:11 Uhr Volkswagen fährt Produktion in Sachsen wieder hoch

Der Autobauer Volkswagen wird am Donnerstag, 23. April, im Werk in Zwickau seine Produktion wieder hochfahren. Für 1.500 Mitarbeiter endet damit die Corona-Unterbrechung. Dabei handelt es sich um den ersten Produktionsanlauf bei VW bundesweit, teilte das Wirtschaftsministerium Sachsen mit. In Chemnitzer Motorenwerk beginnt am Donnerstag ebenfalls die erste Schicht. Die Gläserne Manufaktur startet am Montag, 27. April, wieder mit der Produktion.

Signal für Arbeitsmarkt

Nach Unternehmensangaben gelten an allen Standorten strenge Abstands- und Hygieneregeln. Zum Maßnahmekatalog sagte der Geschäftsführer Technik und Logistik von VW Sachsen, Reinhard de Vries: "Gesundheit geht vor Stückzahl".

"Mit fast 100.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in mehr als 800 Unternehmen ist die Automobilindustrie eine der bedeutendsten Branchen der gewerblichen Wirtschaft im Freistaat. Das Signal von VW, die Produktion nun wieder hochzufahren, wirkt sich positiv auf den gesamten Arbeitsmarkt im Freistaat aus", sagte Wirtschaftsminister Martin Dulig. Er nannte "die sächsische Automobilindustrie einen Pionier beim wirtschaftlichen Exit aus dem Shutdown unseres Landes".

Daimler hat hochgefahren - Batterieproduktion in Kamenz ohne Einschränkungen

Vormontage bei Batterien für E-Mobile
Für die Batteriehersteller bei Daimler in Kamenz gab es keine Coronaunterbrechungen. Bildrechte: MDR/Uwe Walter

Bereits am Montag, 20. April, hatte der Daimler-Konzern seine Motorenproduktion im Werk Hedelfingen bei Stuttgart hochgefahren. Zuliefererfirmen, das Lkw-Werk in Wörth und das Werk Untertürkheim produzierten ebenfalls seit Montag, sagte Konzernsprecher Jörg Howe auf Anfrage von MDR SACHSEN. Howe sagte, die 1.200 Beschäftigten im Kamenzer Werk für die Batterieproduktion hätten keine coronabedingte Pause oder Kurzarbeit gehabt. "Das Werk ist ohne Pause durchgelaufen."

Rückblick: Vor einem Monat hatten Autobauer die Produktion unterbrochen

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 22.04.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehrere Feuerwehrmänner sichern eine Unfallstelle auf einer Autobahn. 1 min
Bildrechte: MDR/Bodo Schackow

Mehr aus Sachsen