Teenager in Handschellen
Bildrechte: Colourbox.de

20.06.2019 | 15:00 Uhr Haftbefehl nach schwerem Raub in Zwickauer Seniorenpflegeheim

Teenager in Handschellen
Bildrechte: Colourbox.de

Das Amtsgericht Zwickau hat gegen einen 39-jährigen Chemnitzer Haftbefehl erlassen. Es bestehe der dringende Tatverdacht des schweren Raubes, teilte die Behörde mit. Dem Mann wird zur Last gelegt, am Abend des 18. Juni 2019 in einem Seniorenpflegeheim in Zwickau die offenstehende Wohnung einer 79-jährigen Frau betreten zu haben, "um hieraus Wertgegenstände zu entwenden". Anschließend soll er die Bewohnerin niedergeschlagen haben. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Als der 39-Jährige einen Fernseher aus der Wohnung tragen wollte, wurde er durch Mitarbeiter der Einrichtung gestellt. Der mehrfach vorbestrafte Mann wurde am Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der hat den Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: MDR/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.06.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen