Parkbänke vor Wohnhäusern in Zwickau-Neuplanitz
Hier entdeckten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes am Sonntag den Schwerverletzten. Bildrechte: MDR/Gert Friedrich

Aus den Polizeimeldungen Mordkommission ermittelt in Zwickau

In Zwickau ist in der Nacht zum Sonntag ein schwerverletzter Mann gefunden worden. Die Kriminalpolizei geht von einem Verbrechen aus und ermittelt.

Parkbänke vor Wohnhäusern in Zwickau-Neuplanitz
Hier entdeckten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes am Sonntag den Schwerverletzten. Bildrechte: MDR/Gert Friedrich

Laut Polizei ist der 33 Jahre alte Mann gegen 1:20 Uhr von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes in der Dortmunder Straße entdeckt worden. Er habe neben einer Parkbank in Nähe der Wendeschleife an der Ecke zur Zaanstadter Straße regungslos in einer Blutlache gelegen, heißt es weiter. Der Oberkörper weise eine schwere Verletzung auf, der Mann sei nicht vernehmungsfähig. Die Mordkommission der Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen. Diese können sich telefonisch unter 0375-4284481 melden.

Quelle: MDR/nk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.04.2019 | 05:30 Uhr in den Nachrichten aus dem Chemnitzer Regionalstudio

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 31. März 2019, 17:15 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen