22.02.2020 | 09:14 Uhr Polizei Zwickau sucht Verstärkung für die Sächsische Sicherheitswacht

Zwei Polizeikommissare gehen Streife.
Die Sächsische Sicherheitswacht unterstützt die Polizei bei der täglichen Arbeit - zum Beispiel auf Streife. (Symbolfoto) Bildrechte: MDR/dpa

Die Polizeidirektion Zwickau sucht in Auerbach, Klingenthal, Plauen, Werdau und Zwickau Verstärkung für die Sächsische Sicherheitswacht. Interessierte sollten sich eine Streife in Fußgängerzonen, Park- und Kleingartenanlagen, Wohngebieten oder auf Spielplätzen zutrauen. Darüber hinaus unterstützt die Sächsische Sicherheitswacht die Polizei bei der Absicherung von Veranstaltungen und fungiert als Ansprechpartner vor Ort.

Ausbildung startet im Sommer

Die 50-stündige Ausbildung für das Ehrenamt beginnt den Angaben zufolge im Sommer. Nach erfolgreichem Abschluss sollen die freiwilligen Helfer maximal 40 Stunden im Monat auf Streife gehen. Dafür erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von sechs Euro pro Stunde. Wer sich für das Ehrenamt bewerben will, kann dies noch bis 31. März tun. Bewerben können sich Frauen und Männer im Alter von 18 bis 60 Jahren.

Die Sächsische Sicherheitswacht unterstützt die Polizei Zwickau insbesondere durch Streifen in den Städten und Gemeinden. Aktuell sind in der Region 51 Angehörige der Sicherheitswacht im Einsatz.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.02.2020 | 07:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Ein Dorf 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Nöbdenitz ist ein Ortsteil der Stadt Schmölln im Altenburger Land. Auf den Feldern rund ums Dorf duftet es – mal nach Kamille, mal nach Pfefferminz. Hier werden Heilkräuter und Arzneipflanzen angebaut.

Unser Dorf hat Wochenende So 09.08.2020 09:00Uhr 01:00 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen