Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.
Bildrechte: dpa

Kriminalität Prügelattacke auf Autobahn 72 bei Zwickau

Wer auf der Autobahn unterwegs ist, rechnet schlimmstenfalls mit einem Unfall. An ein Gewaltverbrechen mitten auf der Fahrbahn denkt wohl niemand. Genau das ist aber am Donnerstagabend einem 49-jährigen Mann passiert.

Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.
Bildrechte: dpa

Auf der A72 ist am Donnerstagsabend ein Autofahrer verprügelt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 49-Jährige zunächst Richtung Leipzig, als ihn kurz nach dem Parkplatz Niedercrinitz bei Zwickau ein Auto mit polnischem Kennzeichen abdrängte und schließlich stoppte. Aus dem Wagen sprangen eine Frau und zwei Männer. Sie rissen die Fahrertür ihres Opfers auf und schlugen mit Fäusten auf den Mann ein. Mit schweren Verletzungen ließen sie ihn zurück. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Eineinhalb Stunden später konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Es handelt sich um eine 24 Jahre alte Frau und einen 25-jährigen Mann. Der dritte Verdächtige ist auf der Flucht. Das Motiv für den Übergriff ist unklar. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: MDR/sth

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.03.2019 | 08:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 01. März 2019, 12:05 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen