Zwei durch einen Unfall im Frontalbereich stark zerstörte Pkw, im Hintergrund ein rotes Feuerwehrauto.
Bildrechte: MDR/Niko Mutschmann

19.10.2019 | 15:31 Uhr Schwerverletzte durch Frontalzusammenstoß in Kirchberg

Zwei durch einen Unfall im Frontalbereich stark zerstörte Pkw, im Hintergrund ein rotes Feuerwehrauto.
Bildrechte: MDR/Niko Mutschmann

In Kirchberg sind am Freitagabend auf der Bahnhofstraße zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, hatte zuvor ein 41 Jahre alter Fahrer auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er geriet beim Schleudern auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto. Sowohl der Unfallverursacher als auch die beiden Insassen des anderen Pkw mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Ein Atemalkoholtest beim 41-Jährigen ergab rund 0,5 Promille.

Quelle: MDR/nk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 19.10.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Oktober 2019, 15:31 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen