18.02.2020 | 01:05 Uhr Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Pöhlau und Härtensdorf

Ein Van und ein Pickup nach einem Unfall auf einer Landstaße
Bildrechte: Niko Mutschmann

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw im Landkreis Zwickau ist am Montagnachmittag ein 58-jähriger Mann ums Leben gekommen. Bei dem Unfall, der sich zwischen Pöhlau und Härtensdorf ereignete, wurden außerdem zwei Menschen schwer verletzt.

Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, kam der Mann in einer Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem anderen Fahrzeug. Der 58-Jährige starb noch am Unfallort. Sein 39-jähriger Beifahrer sowie der 50 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße war rund fünf Stunden voll gesperrt.

Unfall S286 - ein Rettungshubschrauber steht auf der Wiese
Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Bildrechte: Ralph Köhler

Quelle: MDR/al/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.02.2020 | 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen