Bis zu 3,68 Promille Alkohol im Blut Polizei stoppt Alkoholfahrer im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis

Um unter der 0,5-Promillegrenze im Straßenverkehr zu bleiben, darf man einen halben Liter Bier, ein Viertel Wein oder einen doppelten Schnaps trinken. Das haben am Wochenende viele Fahrer im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis vergessen.

Polizeikontrolle mit Alkoholkontrolle
Gleich vier alkoholisierte Autofahrer hat die Polizei am Sonnabend im Landkreis Zwickau erwischt. Bildrechte: IMAGO

Die Polizei hat am Sonnabend im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis mehrere Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen. Einer von ihnen wurde nach einem Unfall im Krankenhaus behandelt.

Schon am Vormittag betrunken

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonnabendvormittag in Glauchau schnappte die Polizei einen 43 Jahre alten Autofahrer mit 2,32 Promille. Er musste sein Fahrzeug stehen lassen. Die Polizei zog seinen Führerschein ein und ordnete eine Blutprobe an.

Schlangenlinien führen zu Führerscheinentzug

Im Netzschkauer Ortsteil Brockau kontrollierte eine Polizeistreife am Sonnabendmittag nach einem Zeugenhinweis einen unsicher fahrenden Autofahrer. Die Beamten stellten bei dem 54-Jährigen einen Alkoholwert von 2,38 Promille fest. Sein Führerschein wurde eingezogen.

Betrunkener klaut Rasentraktor und "mäht" die Straße

In der Nacht zum Sonntag wurde die Polizei kurz nach zwei Uhr nach Mülsen gerufen. Dort fuhr ein betrunkener 18-Jähriger mit einem Rasentraktor auf der Straße. Den Traktor hatte er sich kurz vorher von einem angrenzenden Schulhof geholt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er 1,76 Promille Alkohol im Blut hatte.

Trauriger Rekord: 3,68 Promille

Ein 44-jähriger Radfahrer ist am Sonnabendabend in Zwickau betrunken gegen Steinelemente eines Brunnens auf dem Zwickauer Kornmarkt gefahren. Beim Sturz verletzte er sich im Gesicht. Ein Alkoholtest ergab 3,68 Promille. Zur Behandlung der Verletzungen und zur Blutentnahme wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Auf einem Tisch, auf dem ein Autoschlüssel liegt, ist der Schatten eines Wein trinkenden Mannes zu sehen.
Die Alkoholfahrer müssen einige Zeit ohne Auto auskommen. Bildrechte: imago/Medicimage

Der ADAC hat auf seiner Webseite die Promillegrenzen zusammengefasst und mögliche Folgen für Auto- und Radfahrer aufgelistet.

Quelle: MDR/tfr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen